Rehabilitation

Thomas Frey Das Unmögliche möglich machen

Das Unmögliche möglich machen

Das letzte Jahr war geprägt von meiner Hüft-Verletzung. Unzählige Versuche, die Arthrose mit einer konservativen Therapie in den Griff zu bekommen, scheiterten. Nach langem Überlegen und Abwägen, wurde Ende November operiert. Es war die richtige Entscheidung. Eine Hüft-OP ist seit vielen Jahren ein Standardeingriff in Deutschland, sie bleibt dennoch ein großer Eingriff für den Körper. …

Das Unmögliche möglich machen Weiterlesen »

7. AmpSurfcamp 2021

Inklusion jetzt: Ein Tag der Lebensfreude beim 7. AmpSurfcamp

Was bleibt von einem außergewöhnlichen Tag: Es gibt keine Grenzen. Inklusion ist Alltag. Inklusion ist kein Luxus. Inklusion jetzt. Eigenverantwortung übernehmen. Mitten in der dritten Pandemie-Welle begannen die Planungen zum 7. AmpSurfcamp 2021. Eine recht agile Planung, denn von Woche zu Woche gab es neue Entwicklungen. Doch am Ende waren Sorgen unbegründet: Die Inzidenzen waren …

Inklusion jetzt: Ein Tag der Lebensfreude beim 7. AmpSurfcamp Weiterlesen »

Körperwahrnehmung und Körpererleben: Thomas Frey

Behandlung von Phantomschmerzen wird digital

Phantomschmerzen sind seit 30 Jahren mein ständiger Begleiter – mal mehr mal weniger. Meine Einstellung in den ersten 10 Jahren: Sie sind mein Feind und müssen bekämpft werden – ein Mindset, das keine gute Basis ist, wie ich heute weiß. Die Wende kam mit der Spiegeltherapie. Neuropathische Schmerzen hatte ich ab dem Unfall. Schmerzmittel waren …

Behandlung von Phantomschmerzen wird digital Weiterlesen »

AmpSurfcamp für Amputierte und Freunde

6. AmpSurfcamp in St. Leon-Rot 2019

2013 hatten ein Freund und ich die Idee ein Surfcamp für amputierte Menschen zu organisieren. Ganz nach dem Vorbild aus den USA sollte es ein Event für Amputierte und deren Familien und Freunde sein. Ein Tag surfen und chillen, sich austauschen, gegenseitig stärken und auch informieren steht im Vordergrund. Das AmpSurfcamp startete 2014 am Langener …

6. AmpSurfcamp in St. Leon-Rot 2019 Weiterlesen »